Offiziell Babyfreundlich: UKM Geburtshilfe erneut von WHO und UNICEF zertifiziert

Foto (UKM/Wibberg): Erfolgreiche Rezertifizierung: Ärzte, Pflegende und Hebammen arbeiten in der UKM Geburtshilfe Hand in Hand um Mutter und Kind einen „babyfreundlichen“ Start ins Leben zu ermöglichen.

 

Nach der ersten Zertifizierung 2016 ist die Geburtshilfe des UKM (Universitätsklinikum Münster) nun erneut von der Weltgesund-heitsorganisation WHO und UNICEF als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet worden – und bleibt damit die einzige zertifizierte Geburtshilfe in Münster.

 

„In der UKM Geburtshilfe legen wir großen Wert auf eine natürliche Geburt und arbeiten nach modernsten medizinischen Erkenntnissen. Im Notfall können wir eine umfassende Versorgung von Mutter und Kind gewährleisten. Die Rezertifizierung durch die WHO und UNICEF ist für das gesamte Team eine tolle Bestätigung unserer Arbeit“, sagt Prof. Dr. Walter Klockenbusch, Leiter der UKM Geburtshilfe. Das internationale Qualitätssiegel von WHO und UNICEF zielt darauf ab, die Bindung zwischen Eltern und Kind mit dem Zeitpunkt der Geburt zu stärken und zu fördern. Bonding, also der enge Haut- und Körperkontakt zwischen Mutter und Kind direkt nach der Geburt, ist daher auch nach einer Kaiserschnittgeburt im UKM selbstverständlich. Auch auf das Thema Stillen legt die WHO/UNICEF-Initiative großen Wert. In der UKM Geburtshilfe unterstützen Still- und Laktationsberaterinnen aus allen Berufsgruppen die jungen Mütter – auch und gerade bei frühgeborenen Kindern. Besondere Expertise haben die Ärzte, Hebammen und Pflegenden am UKM bei der Versorgung von Schwangeren mit Diabetes und deren Babys. „Da diese Kinder nach der Geburt häufig unterzuckern, unterstützen wir die Mütter dabei, bereits vor der Geburt einen ersten Vorrat an Muttermilch anzulegen, mit dem die Kinder in den ersten Stunden versorgt werden können“, erklärt Prof. Dr. Walter Klockenbusch.

Weitere Informationen zur Babyfreundlich-Initiative finden Sie hier: https://www.babyfreundlich.org

Zurück
   

Kontakt


Geburtshilfe und Pränatalmedizin
Leitung
Prof. Dr. Walter Klockenbusch
Prof. Dr. Ralf Schmitz
 
UKM Geburtshilfe
UKM Zentralklinikum
Albert-Schweitzer-Campus 1
(ehem. Albert-Schweitzer-Straße 33)
48149 Münster
 

Hotline:
Sekretariat 
0251 83-48212
Ambulanz und Terminvergabe 
0251 83-48261
Kreißsaal (24 Stunden) 
0251 83-48251