Geburt in Beckenendlage

ukm
Vor knapp einer Woche ist Mathilda auf die Welt gekommen, sie ist das erste Kind von Anika Neukötter. Das Besondere an Mathildas Geburt: Sie wurde als normale Spontangeburt aus Beckenendlage geboren, also mit dem Steiß zuerst. Nur ganz wenige Kliniken führen diese Beckenendlagengeburten durch, insbesondere nicht bei „Erstschwangeren“. Stattdessen wird häufig der Kaiserschnitt empfohlen, weil die Erfahrung mit spontanen Beckenendlagengeburten fehlt. Anika freut sich, dass sie den Kaiserschnitt umgehen konnte. „Ich habe mich hier super betreut gefühlt und bin glücklich, dass ich Mathilda trotz ihrer besonderen Lage auf ganz natürlichem Wege bekommen konnte“, so die junge Mutter. Hebamme Simone Möllers und Geburtsmediziner Dr. Ralf Schmitz haben die Geburt im Kreissaal begleitet und mit dafür gesorgt, dass alles reibungslos ablief.
Zurück
   

Kontakt


Geburtshilfe und Pränatalmedizin
Leitung
Prof. Dr. Walter Klockenbusch
Prof. Dr. Ralf Schmitz
 
UKM Geburtshilfe
UKM Zentralklinikum
Albert-Schweitzer-Campus 1
(ehem. Albert-Schweitzer-Straße 33)
48149 Münster
 
Hotline:
Sekretariat 0251-83-48212
Ambulanz und Terminvergabe 0251-83-48261
Kreißsaal (24 Stunden) 0251-83-48251